Frühere Veranstaltungen:

 

3. Februar 2006 in Brüssel
Generalversammlung

„Die Föderalismusdebatte in Deutschland und in Belgien“


Referenten:

  • Anton Hofmann, Ministerialdirigent in der Bayerischen Staatskanzlei, München
  • Yves Lejeune, Professor an der Faculté de Droit der Université Catholique de Louvain 
  • Björn Baumeister, Regierungsrat, Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Europäischen Union, Brüssel
  •  

     

    5. Mai 2006 in Monschau
    „Die Stiftung in Recht und Praxis (Belgien, Deutschland und Europa)“
    Referenten:

  • Ludwig Forrest, Fondation Roi Baudouin/Koning Boudewijnstichting, Brüssel
  • Evelin Manteuffel, Rechtsanwältin, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft/DSZ Deutsches Stiftungszentrum, Essen
  • Hanna Surmatz, Legal Counsel, European Foundation Centre, Brüssel
  • 29. September 2006 in Mechelen
    „Rechtliche Fallstricke für Vertriebspartner in Belgien und in Deutschland (Neue Regeln über partenariat commercial/ commerciele samenwerking in Belgien)“
    Referenten:

  • Joe Sepulchre, Avocat Liedekerke-Wolters-Waelbroek-Kirkpatrick, Brüssel                     
  • Dr. Eckhard Flohr, Rechtsanwalt, TIGGES Rechtsanwälte, Düsseldorf
  •  Bernd Hübinger, Rechtsanwalt, Lüttich/Köln
  • 24. November 2006 in Köln
    „Englische Limited mit Sitz in Köln oder in Brüssel? (Ausländische Gesellschaften in Belgien und Deutschland)“
    Referenten:                    

  • Professor Dr. Jan Wouters, Professor an der Katholieke Universiteit Leuven, Avocat, Brüssel 
  • Dr. André O. Westhoff, Unternehmensjurist, Wien                     
  • Professor Dr. Heribert Hirte, LL.M. (Berkeley), ordentlicher Professor an der Universität Hamburg, Hamburg
  • 2005
    28. Januar 2005 in Brüssel
    Generalversammlung
    „Justiz als dritte Gewalt“
    Referenten:                    

  • Jacques Hamaide, Avocat/Advocaat, Mitglied des Conseil Supérieur de la Justice/Hoge Raad voor Justitie, Brüssel                     
  • Heinz Stötzel, Vorsitzender Richter am Finanzgericht Düsseldorf
  • 3. Juni 2005 in Antwerpen
    „Rechtsverlust durch Zeitablauf: Verjährungs- und Rügefristen nach belgischem und deutschem Recht“
    Referenten:                    

  • Paul Depuydt, Avocat, Brüssel                     
  • Christine Budzikiewicz, wissenschaftliche Assistentin, Universität zu Köln, Institut für internationales und ausländisches Privatrecht
  • 30. September 2005 in Bonn
    „Die Gewährleistungsrechte des Käufers und des Verkäufers nach UN-Kaufrecht und nationalem belgischen und deutschen Recht“
    Referenten:                    

  • Professor Marcel Fontaine, Université Catholique de Louvain-la-Neuve, Louvain-la-Neuve 
  • Professor Dr. Burghard Piltz, Rechtsanwalt, Gütersloh
  • 18. November 2005 in Brüssel
    „Jüngste Entwicklungen im Insolvenzrecht (unter besonderer Berücksichtigung grenzüberschreitender Insolvenzen)“
    Referenten:                    

  • Alain Zenner, Avocat, Brüssel                
  • Professor Dr. Heinz Vallender, Richter am Amtsgericht und Professor an der Universität zu Köln
  • 2004
    23. Januar 2004 in Brüssel
    Generalversammlung:                    

  • Verleihung des Förderpreises der Belgisch-Deutschen Juristen-vereinigung an Frau Rechtsanwältin Dr. R. Grigat                     
  • Referat der Preisträgerin „Die Vertretung verselbständigter Rechtsträger in Belgien und Luxemburg“                     
  • „Die neuen Schiedsregeln der AHK debelux“
  • Referenten:                    

    1. Dr. R. Grigat, Rechtsanwältin                     
    2. Didier Matray, Avocat, Lüttich

    23. April 2004 in Düsseldorf
    „Europäsierung des Zivilprozesses / Besonderheiten und Neuerungen für den Praktiker / Zustellung – Beweiserhebung (EU-Verordnung seit 1.1.2004) / Anerkennung – Vollstreckung“
    Referenten:                    

  • Dr. Martin Abend, Rechtsanwalt, Mitglied des Europaausschusses der Bundesrechtsanwaltskammer, Dresden                     
  • Luc Demeyere, Advocaat, Antwerpen                     
  • Ulrich Höppner, Vorsitzender Richter am Landgericht, Köln                     
  • Heinz Sonnenberger, Vorsitzender Richter am Landgericht, Bonn
  • 19. Juni 2004 in Brüssel
    Festveranstaltung zum 20jährigen Bestehen der Vereinigung                    

  • Die Anfänge der Belgisch-Deutschen Juristenvereinigung                     
  • Le Juriste d’entreprise en Europe : Développements récents pour un métier ancien                      
  • Neue Anläufe auf europäischer Ebene zur Deregulierung des Anwaltsberufes: rechtsstaatliche Grenzen
  • Referenten:                    

  • Herman Verbist, Advocaat, Brüssel                     
  • Philippe Marchandise, Juriste d’entreprise, TOTAL SA/NV, Ehrenvorsitzender des Institut des Juristes d’Entreprise/Instituut van Bedrijfsrevisoren, Brüssel                     
  • Heinz Weil, Rechtsanwalt und Avocat à la Cour, Vorsitzender des Europaausschusses der Bundesrechtsanwaltskammer, Paris
  • 8. Oktober 2004 in Lüttich
    „Arbeitnehmerüberlassung über die Grenze“
    Referenten:                    

  • Patrick Maertens, Advocaat, Brüssel                     
  • Professor Dr. Andreas Feuerborn, Düsseldorf                     
  • Lieve Hendriks, Socialmandatar, Hasselt
  • 2003
    31. Januar 2003 in Brüssel
    Generalversammlung

    13. Juni 2003 in Aachen
    „E-Commerce in der anwaltlichen Praxis“
    Referenten:                    

  • Dr. Fabian Schuster, Rechtsanwalt, Düsseldorf                     
  • Reinhard Steenot, Advocaat, Gent
  • 26. September 2003 in Brüssel
    „Öffentliche Aufträge: Rechtschutz in Belgien, Deutschland und Europa“
    Referenten:                    

  • Dr. Hans-Joachim Priess, Rechtsanwalt, Berlin                     
  • Mike Gelders, Advocaat, Brüssel
  • 2002
    18. Januar 2002 in Brüssel
    Generalversammlung
    Verleihung des Förderpreises der Belgisch-Deutschen Juristenvereinigung an Herrn Dr. Erwin Beysen
    Referent:                    

  • Dr. Erwin Beysen, Universität Osnabrück, Osnabrück
  • 26. April 2002 in Bonn
    „Wirtschaftsmediation in der anwaltlichen Beratung aus deutscher und belgischer Sicht - Chancen, Möglichkeiten, Risiken?“
    Referenten:                   

  • Luc Demeyere, Advocaat, Antwerpen                     
  • Andrea Budde, Rechtanwältin und Mediatorin, Köln                     
  • Dr. Bernd M. Wittschier, Psychologe, Mediator, Erftstadt
  • 14./15. Juni 2002 in Nieuwpoort
    „Aspekte des UN-Kaufrechts der EU-Verbrauchergüterkauf-Rechtrichtlinie und des Nationalen Kaufrechts“
    Referenten:                    

  • Professor Jacques Herbots, Advocaat, Leuven                     
  • Professor Dr. Burghard Piltz, Gütersloh
  • 15. November 2002 in Lanaken
    „Praktische Auswirkungen der neuen Verordnung (EG)  Nr. 44/2001 des Rates vom 22.12.2000 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen in Deutschland und Belgien / Neue Regeln für die Zuständigkeit, Vollstreckung und ein leichteres Exequaturverfahren“
    Referenten:                    

  • Dr. Michael Traest, Ministerialdirigent, Brüssel                     
  • Dr. Thomas Simons, Rechtsanwalt, München
  • 2001
    19. Januar 2001 in Brüssel
    Generalversammlung:                    

  • Verleihung des Förderpreises der Belgisch-Deutschen Juristen-vereinigung an Dr. Till Fock   
  • Grundfragen des Europäischen HandelsvertreterrechtsReferent:                    
    1. Dr. Till Fock, Rechtsanwalt, Berlin

    23. März 2001 in Antwerpen
    „Straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Verantwortlichkeit von Unternehmen, Unternehmern und leitenden Angestellten in Belgien und Deutschland“
    Referenten:                    

  • Dr. F. Deruyck, Advocaat, Antwerpen                     
  • Professor Dr. em. P. Cramer, Frankfurt/Main
  • 4./5. Mai 2001 in Straßburg
    „L’Europe des droits de l’homme:procédure et compétence“
    Referenten :                    

  • P. Mahoney, Greffier adjoint à la Cour Européenne des Droits de l’Homme                     
  • J. Lawson, Administrateur Direction Générale de la Cour Européenne des Droits de l’Homme
  • M. Imbert, Direction de la Cour Européenne des Droits de l’Homme                     
  • F. Tulkens, Juge à la Cour Européenne des Droits de l’Homme                     
  • J-P. Costa, Juge à la Cour Européenne des Droits de l’Homme                     
  • J. Cesadevall, Juge à la Cour Européenne des Droits de l’Homme
  • 21. September 2001 in Bonn
    „Gewährleistung im Baurecht“
    Referenten:                   

  • Professor Dr. Peter Fischer, Rechtsanwalt, Oldenburg                     
  • Koen Laureyssens, Advocaat, Antwerpen
  • 2000
    21. Januar 2000 in Brüssel
    Generalversammlung :                    

  • Verleihung des Förderpreises der Belgisch-Deutschen Juristenvereinigung an Frau Claudia Fischer                     
  • Vorstellung der "Avocats sans Frontières"Referent:                    
    1. Pierre Legros, Avocat, Brüssel

    31. März 2000 in Aachen
    “Kooperation zwischen Rechtsanwälten in Belgien und Deutschland. Rechtliche Voraussetzungen und Marketing“
    Referenten:                    

  • Dr. Dr. Eberhard Fedtke, Essen                     
  • Dr. K. T. Boin, Rechtsanwalt, Soest                     
  • Dr. Rochus Schmitz, Rechtsanwalt, Münster                     
  • Luc Demeyere, Advocaat, Antwerpen
  • 16. Juni 2000 in Eupen
    „Recht im Internet : Rechtsnatur - Vertragsgestaltung - AGB – Domainnamen“
    Referenten:                    

  • Dr. Jörn Tröber, Rechtsanwalt, Münster                   
  • Sabine Vydt, Interdisciplinair Centrum voor Recht en Informatica, Katholieke Universiteit Leuven
  • 1999
    29. Januar 1999 in Brüssel
    „Alternative Sanktionsformen in der aktuellen deutschen rechtspolitischen Diskussion“
    Referent:                   

  • M. Classen, Leitender Oberstaatsanwalt, Düsseldorf
  • 12. März 1999 in Brüssel
    „Parallel-Importe in der EG - Vertriebs- und Markenrecht“
    Referenten:                    

  • Holger Stratmann, Rechtsanwalt, München                     
  • Sandra Gobert, Avocat, Brüssel
  • 12. Juni 1999 in Brügge
    Festveranstaltung zum 15jährigen Bestehen der Vereinigung
    „Die Reform im Bereich der Schiedsgerichtsbarkeit in Belgien und Deutschland“
    Referenten:                    

  • Dr. Dietmar Hantke, Rechtsanwalt, München                     
  • Herman Verbist, Advocaat, Brüssel                     
  • Joachim Kuckenburg, Avocat, Paris
  • 24. September 1999 in Leverkusen
    „Das neue deutsche Transportrecht und das belgische Transportrecht“
    Referenten:                    

  • J. W. Holletschek, Rechtsanwalt, Köln                     
  • L. Keyzer, Advocaat, Antwerpen
  • 1998
    5. Juni 1998 in Köln
    „Das neue Insolvenzrecht in Deutschland und das neue belgische Konkursrecht und Recht des Vergleichverfahrens“
    Referenten:                    

  • Professor Dr. Wilhem Uhlenbruck, Köln                     
  • Luc Demeyere, Advocaat, Brüssel                     
  • Joost Everaert, Advocaat, Brüssel
  • 18. September 1998 in Spa
    „Die Rechtsfolgen vertragswidriger Lieferung im UN-Kaufrecht in der belgisch-deutschen Praxis“
    Referenten:                    

  • Professor Dr. Burghard Piltz, Gütersloh                     
  • Professor Jacques Herbots, Leuven
  • 1997
    17. Januar 1997 in Brüssel
    „Hintergründe, Zusammenhänge und Auswirkungen der belgischen politischen und justiziellen Aktualität“
    Referent:                    

  • Chefredaktion des deutschsprachigen Rundfunks Belgien
  • 18. April 1997 in Aachen
    „GmbH und SA : persönliche Haftungsrisiken für die Unternehmensleitung“
    Referenten:                    

  • Dr. Klaus Heinemann, Rechtsanwalt, Brüssel                     
  • Olivier Ralet, Avocat, Brüssel
  • 12. September 1997 in Odenthal-Altenberg
    „Elterliche Sorge in Krisen- und Trennungssituationen“
    Referenten:                    

  • G. Blondeel, Richter, Brüssel                     
  • H. Schüller, Richter am Amtsgericht, Bergisch-Gladbach
  • 12. Dezember 1997 in Antwerpen
    „Föderalismus - rechtsvergleichendes Colloquium über den Föderalismus in Deutschland, Belgien und Kanada“
    Referenten:                    

  • Dr. Mörsdorf, [●]                     
  • Professor Dr. McFalls, [●]                     
  • Luc Van den Brande, Ministerpräsident der flämischen Regierung, Brüssel
  • 1996
    10. Mai 1996 in Essen
    „Haftung der Banken und Vermögensberater für Wertpapierempfehlungen“
    Referenten:                    

  • Dr. Jürgen Vortmann, Rechtsanwalt, Cloppenburg                     
  • Benoit Loore, Attaché beim belgischen Aufsichtsamt für Bank- und Finanzwesen, Brüssel 
  • Professor Dr. K. Hübner, Universität Essen
  • 20. September 1996 in Verviers
    „Das Schengener Abkommen unter besonderer Berücksichtigung der justiziellen Zusammenarbeit aus belgischer und deutscher Sicht“
    Referenten:                    

  • D. Büttner, Leitender Oberstaatsanwalt, Duisburg                     
  • Serge Brammertz, Erster Staatsanwalt, Eupen
  • 22. November 1996 in Köln
    „Schutz der Persönlichkeitsrechte in den Medien“
    Referenten:                    

  • Bert Bosten, Rechtsanwalt, Köln                     
  • Benoît Michaux, Avocat, Brüssel
  • 1995
    27. Januar 1995 in Brüssel
    „Die Handhabung der Massenentlassungen im deutschen und belgischen Recht“
    Referenten:                    

  • Dr. Wilhelm Moll, Rechtsanwalt, Köln                     
  • Mme Cranshoff, Assistance Patronale
  • 19. Mai 1995 in Trier
    „Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Gerichtsentscheidungen“
    Referenten:                    

  • Dr. Bernd Reinmüller, Rechtsanwalt, Frankfurt                     
  • Professor Dr. Marcel Storme, Gent
  • 27. Oktober 1995 in Gent
    „Praxis der Rechtsschutzversicherung in Belgien und Deutschland“
    Referenten:                    

  • Dr. Schorn, Vorstand der Roland Rechtsschutz Vers. AG, Köln                     
  • Herr André Froidmont, Direktor der GBLex, Brüssel
  • Ruth Bohnenkamp, Rechtsredakteurin der Stiftung Warentest, Berlin
  • 1994
    21. Januar 1994 in Brüssel
    „Verschnellerung des Prozesses durch Gesetzreform - Sinnvoll oder überflüssig?“
    Referenten:                    

  • E. Van Werveke, Avocat, Brüssel                     
  • J. Schwarz, Vorsitzender Richter am Landgericht, Krefeld
  • 21. Oktober 1994 in Brüssel
    Festveranstaltung zum 10jährigen Bestehen der Vereinigung
    „Die Schiedsgerichtsbarkeit in der Praxis in Belgien und Deutschland“
    Referenten:                    

  • Jens Bredow, Rechtsanwalt, Bonn                     
  • Guy Keutgen, Professor, Université Libre, Brüssel                     
  • Lambert Matray, Avocat, Lüttich                     
  • Klaus Lionnet, Rechtsanwalt, Erlangen
  • Professor Dr. W. Bergmann, Bonn
  • 1993
    19. März 1993 in Düsseldorf
    „Haftungsrisiken für GmbH-Gesellschafter in Belgien und Deutschland“
    Referenten:                    

  • Professor Dr. Manfred Lieb, Köln                     
  • Professor Xavier Dieux, Avocat und Professor an der Université Libre de Bruxelles, Brüssel 
  • 22. April 1993 in Bad Münstereifel
    „Praktische Fragen des Doppelbesteuerungsabkommen Belgien-Deutschland“
    Referenten:                    

  • Dr. Harald Schaumburg, Rechtsanwalt, Bonn                     
  • Kurt Straka, Steuerberater, Brüssel
  • 18. Juni 1993 in Monschau
    „Der Vertragshändler und sein ausländischer Vertragspartner“
    Referenten:                    

  • H. Jansen, Rechtsanwalt, Düsseldorf                     
  • Patrick Kileste, Avocat, Brüssel
  • 1. Oktober 1993 in Antwerpen
    „Das Bankgeheimnis aus der Sicht des Strafreichts, des Steuerrechts und des Bankrechts nach belgischem und deutschem Recht“
    Referenten:                    

  • Alfred Leu, Oberstaatsanwalt, Köln                     
  • G. Van Verdeghem, Direktionsattaché BBL, Antwerpen                     
  • E. De Baenst, stellv. Direktor BBL, Antwerpen
  • 1992
    20. März 1992 in Brüssel
    „Die internationale Wirkung der Konkurseröffnung“
    Referenten:                    

  • Dr. Hans-Jochem Lüer, Rechtsanwalt, Köln                     
  • Herr Walschot, Fabrimetal, Brüssel
  • Ch. Van Buggenhout, Rechtsanwalt, Brüssel
  • 12. Juni 1992 in Köln
    „Vergleichende Werbung über die Grenzen hinaus - Gefahren und Möglichkeiten“
    Referenten:                  

  • Professor Dr. Fritz Traub, Vorsitzender Richter am OLG Frankfurt                     
  • Professor Dr. R. Van Den Bergh, Universiteit Antwerpen                  
  • Geerit-Jan Ribbink, Advocaat, Amsterdam
  • 18. September 1992 in Leuven
    „Binationales Ehegüterrecht - Gestaltungsmöglichkeiten und Gefahren“
    Referenten:                    

  • Professor Dr. Walter Pintens, Katholieke Universiteit, Leuven                     
  • Dr. Horst-Heiner Hellge, Notar, Hamburg
  • 20. November 1992 in Eupen
    „Umweltrecht und Industrie - wohin mit den Verpackungen ? Rechtliche Lösungen heuten und morgen“
    Referenten:                    

  • Luc Lavrysen, Rijksuniversiteit, Gent                   
  • Frau Nies-Mache, Minister für Umwelt Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf                     
  • Herr De Baere, Colruyt NV, Brüssel
  • 1991
    8. März 1991 in Antwerpen
    „Probleme der gesetzlichen Erbfolge mit Auslandsberührung aus belgischer und deutscher Sicht“
    Referenten:                    

  • Professor Dr. Puelinckx-Coene, UI Antwerpen                    
  • Jürgen Fritz, Rechtsanwalt, Düsseldorf
  • 7. Juni 1991 in Bonn
    „Veränderungen im Wettbewerbsverhalten der Anwälte“
    Referenten:                   

  • Wilhelm Feurich, Generalstaatsanwalt, Düsseldorf                     
  • Dr. Becker, Rechtsanwalt, Bonn                     
  • Carl Bevernage, Advocaat, Brüssel                     
  • Dr. Heidtland, Rechtsanwalt, Köln                     
  • [●] Jaake, Advocaat, Amsterdam                     
  • John Rhodes, Rechtsanwalt, London                     
  • Professor Dr. Dr. Kollatz, Bonn
  • 13. September 1991 in Brüssel
    „Aktuelle Fragen der grenzüberschreitenden Arbeitnehmer-Überlassung aus belgischer und deutscher Sicht“
    Referenten:                  

  • Dr. Hans-Dietrich Schubel, Rechtsanwalt, Hamburg                    
  • Herman Van Hoogenbemt, Advocaat, Brüssel
  • 29. November 1991 in Aachen
    „Praktische Probleme grenzüberschreitender allgemeiner Geschäftsbedingungen aus belgischer und deutscher Sicht“
    Referenten:                    

  • Dr. Friedrich Graf von Westfalen, Rechtsanwalt, Köln                     
  • Denis Philippe, Avocat, Brüssel
  • 1990
    22. März 1990 in Brüssel 
    „Sanktionen gegen Verbände als Mittel zur Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität“
    Referenten:           

  • Prof. Dr. P. Cramer, Justus-Liebig-Universität, Gießen
  • Prof. Dr. J. D’Haenens, Richter am Kassationshof, Universität Gent
  •  

    8. Juni 1990 in Bonn „Rechtliche und wirtschaftliche Aspekte von Investitionen in der DDR“
    Referenten:                      

  • Professor Dr. Günter Nötzold, Universität Leipzig                     
  • J. Dilles, Kredietbank, Antwerpen                    
  • Dr. Renate Richter, Kammer für Außenhandel der DDR, Berlin                
  • Dr. Joachim Pfeffer, Rechtsanwalt, Köln
  • Dr. Karl-Hermann Fink, Geschäftsführer des Ostausschusses der Deutschen Wirtschaft, Köln
  • Prof. Dr. W. Bergmann, Köln
  • Dipl. Jur. Petra Schindel, Schiedsgericht der Kammer für Außenhandel der DDR, Berlin
  • Prof. Dr. Dr. Udo Kollatz, Bonn
  • 28. September 1990 in Namur
    „Probleme der Vertragsgestaltung im EDV-Recht - Schwerpunkt Software - nach belgischem und deutschem Recht“
    Referenten:                  

  • Professor Dr. Yves Poullet, Namur                
  • Dr. Peter Rheinbay, Rechtsanwalt, Düsseldorf                     
  • Alain Bloch, Avocat, Paris
  • 16. November 1990 in Luxemburg
    „Die Gerichtsbarkeit der Europäischen Gemeinschaft“
    Referenten:                    

  • Professor Dr. Manfred Zuleeg, Richter am Europäischen Gerichtshof, Luxemburg
  • Professor Dr. Koen Lenaerts, Richter am Gericht Erster Instanz, Luxemburg
  •  

    1989
    10. März 1989 in Lüttich   
    "Schadensregulierung nach einem Strassenverkehrsunfall“  
    Referenten:                

      

  • Dr. Kurt Reinking, Rechtsanwalt, Köln
  • Herr Schmidt, Rechtsanwalt, Eupen
  • 19. Mai 1989 in Genval
    Festveranstaltung zum fünfjährigen Bestehen der Vereinigung
    „EG Fusionskontrolle, Paneldiskussion“
    Referenten:                    

  • Dr. Caspari, EG-Kommission, Direktor der DG IV, Brüssel                     
  • Professor Dr. Ernst Niederleithinger, Vizepräsident des Bundeskartellamtes, Berlin                      
  • Jean-Pierre Blumberg, Avocat, Brüssel                     
  • Herr Krüger, Leiter Unternehmens-angelegenheiten UNICE, Brüssel                     
  • Herr Walschot, Fabrimetal, Brüssel
  • 22. September 1989 in Düsseldorf
    “Aktuelle Fragen der Schiedsgerichtsbarkeit in Deutschland und Belgien“
    Referenten:                    

  • Jens Bredow, Rechtsanwalt, Köln                     
  • Didier Matray, Avocat, Lüttich
  • 24. November 1989 in Brügge
    „Die Besteuerung grenzüberschreitender Aktivitäten im Verhältnis Belgien-Deutschland“
    Referenten:                    

  • Dr. D.J. Piltz, Rechtsanwalt, Königswinter               
  • Professor Dr. Van Istendael, Katholieke Universiteit, Leuven
  • 1988
    15. April 1988 in Gent
    „Internationales Kaufrecht“
    Referenten:                    

  • Professor Dr. Peter Schlechtriem, Freiburg                     
  • Didier Matray, Avocat, Lüttich
  • 24. Juni 1988 in Brüssel

    Referenten:                      

  • Professor Dr. Dagtoglou
  • Dr. Sedemund, Rechtsanwalt am OLG Köln,
  • Dr. Ehlermann, Sprecher der Europ. Gemeinschaft
  • 16. September 1988 in Düsseldorf
    „Die Absicherung des deutschen Kredits nach Belgien und des belgischen Kredits nach Deutschland“
    Referenten:                    

  • Professor Dr. A.M. Stranaert, Vrije Universiteit, Brüssel                     
  • Dr. Welter, Institut für internationales Recht und Kreditwesen, Universität Mainz
  • 4. November 1988 in Eupen
    „Musterprozess in Sachen Handelsvertreterrecht“
    Teilnehmer:
    Als Richter:                    

  • V. Nyssen, juge au Tribunal de Commerce, Verviers                     
  • R. Schmidt, juge consulaire au Tribunal de Commerce, Eupen und Verviers                     
  • M. Bergmann, Richterin am Landgericht Köln
  • Als Kläger:                  

  • E. Van Werveke, Avocat, Brüssel                     
  • Rolf Beeker, Rechtsanwalt, Düsseldorf
  • Als Beklagte:                    

  • Maître Jacobs-von-Arnauld, Avocat, Brüssel                     
  • A. Schulz, Rechtsanwalt, Stuttgart
  • 1987
    20. Februar 1987 in Brüssel
    „Vortragsabend über die rechtliche Bedeutung der deutschen Sprache in Belgien"
    Referenten:

  • M. Bernd Berghmans, Université Catholique de Louvain,
  • De heer Martin Denys, advocaat, Brüssel
  •  

    27. März 1987 in Antwerpen
    „Anerkennung und Vollstreckung von Urteilen in Zivil- und Handelssachen im Rechtsverkehr zwischen Deutschland und Belgien“
    Referenten:                    

  • Professor Dr. Burghard Piltz, Gütersloh                     
  • Dr. W. Hauschild, EG-Kommission, Brüssel                     
  • Dr. Jörn Pipkorn, EG-Kommission, Brüssel
  • 12. Juni 1987 in Brüssel
    „Produzentenhaftung nach belgischem und deutschem Recht in Anbetracht der Richtlinie der EG“
    Referenten:                    

  • Professor Dr. Hans-Claudius Taschner, EG-Kommission, DG III, Brüssel                     
  • Professor Dr. L. De Gryse, Advocaat aan het Hof van Cassatie, Brüssel                   
  • J. Lambers, Avocat, Brüssel
  • 25. September 1987 in Köln
    „Das neue deutsche Internationale Privatrecht“
    Referenten:                    

  • Professor Aretz, Auswärtiges Amt, Bonn                     
  • Professor Dr. W. Pintens, Katholieke Universiteit, Leuven                   
  • Dr. Joachim Pfeffer, Rechtsanwalt, Köln
  • 1986
    17. Oktober 1986 in Eupen
    „Entwicklung einer deutschen Rechtsterminologie für Belgien“
    Referenten:                    

  • B. Bergmans, Université Catholique de Louvain-la-Neuve                 
  • Y. Kreins, Auditeur, Conseil d’Etat/Raad van State, Brüssel                     
  • Professor Marcel Storme, Rijksuniversiteit, Gent                     
  • M. Orban, Avocat, Eupen                     
  • Henkes, Procureur beim Arbeitsgericht Verviers - Vizepräsident des Übersetzungsausschusses
  • 28. November 1986 in Köln
    „Insolvenzrecht in Belgien und Deutschland“
    Referenten:                  

  • J. Duplat, Président du Tribunal de Commerce, Brüssel                     
  • Dr. Heidland, Präsident der Rechtsanwalts-kammer, Köln
  • 12. Dezember 1986 in Brüssel
    „Der Jurist in der heutigen Gesellschaft“
    Referent:                    

  • Professor Dr. W. Bergmann, Bonn
  • 1985
    26. April 1985 in Eupen
    „Unlauterer Wettbewerb nach belgischem und deutschem Recht unter Berücksichtigung des europäischen Rechts“
    Referenten:                    

  • Gerald Schubert, Rechtsanwalt, Köln                     
  • D. Hoffmann, EG-Kommission DG XI, Brüssel
  • 4. Oktober 1985 in Eupen
    „Besuch bei der Exekutive und dem Rat der Deutschsprachigen Gemeinschaft“
    Referent:                    

  • M. Beckers, Verwaltungsdirektor des Rates der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Eupen
  • 29. November 1985 in Brüssel
    „Haftung der Banken bei der Kreditvergabe nach belgischem und deutschen Recht“
    Referent:                           

  • Professor Dr. G. Van Hecke, Katholieke Universiteit, Leuven                     
  • W. Neunkirch, Direktor Commerzbank, Brüssel
  • 1984
    26. Mai 1984 in Brüssel
    „Das belgische und deutsche Patentrecht – eine Gegenüberstellung“
    Referenten:                     

  • B. Francq, Avocat, Charleroi                     
  • C. Graf von der Groeben, Rechtsanwalt, Düsseldorf                     
  • W. van Eeckhout, Europäisches Patentamt, München                     
  • Professor Dr. F. Gotzen, Katholieke Universiteit, Leuven
  •  

    Kontakt Personen

    Klaus Heinemann
    T: 0032 (0) 2 285.01.00
    F: 0032 (0) 2 230.33.39  
    Email: klaus.heinemann@mvvp.be

    Scan me

    Scan this QR Code!

    Schreiben Sie uns: