6. Februar 2015 - Crime et humanisation du crime

6. Februar 2015

„Crime et humanisation du crime –

Dans l’ombre de Jacques Vergès, mais à la lumière de ses écrits et procès"

Im Mittelpunkt des Vortrags steht Jacques Vergès, skandalumwitterter Strafverteidiger von Klaus Barbie, Milosevic, Saddam Hussein, Khieu Sampan, Carlos. François Dessy, Strafverteidiger aus Huy mit einem besonderen Interesse für die Darstellung des Verbrechens in der Weltliteratur, hat Jacques Vergès kurz vor dessen Tod im Sommer 2013 zu Gesprächen über seine Tätigkeit als Anwalt getroffen. Vor kurzem ist von ihm ein Buch über Jacques Vergès erschienen. Wir freuen uns, mit François Dessy einen Referenten gewonnen zu haben, der uns aus erster Hand über die schillernde Anwaltspersönlichkeit des Jacques Vergès berichten kann.

Wiederum tagten wir in den Räumen der Bundesrechtsanwaltskammer in Brüssel stattfindet (Avenue des Nerviens 85, 1040 Brüssel). 

 

PDF

 

24. Oktober 2014 - Feier zu 30 Jahre BDJV

Die Belgisch-Deutsche Juristenvereinigung feiert ihr 30jähriges Bestehen am 24. Oktober 2014 im Cercle de Lorraine (Bruxelles)


In diesem Jahr feiert die Belgisch-Deutsche Juristenvereinigung ihr 30jähriges Bestehen. Dieses Ereignis soll festlich begangen werden. Wir möchten Sie alle einladen, an einem Kolloquium mit anschließendem festlichem Abendessen teilzunehmen.

Das Kolloquium findet statt am Nachmittag des Freitag, den 24. Oktober 2014. Kolloquium und festliches Abendessen finden statt im Gebäude des Cercle de Lorraine/Club Van Lotharingen, einem der bedeutendsten belgischen Wirtschaftsclubs. Das eindrucksvolle Gebäude liegt gegenüber vom Justizpalast in Brüssel.

Thema des Kolloquiums ist: „Das Verfassungsgericht in Belgien und in Deutschland – eine politische Instanz?“

Referenten sind

  • Professor Marc Verdussen (Université Catholique de Louvain), docteur en droit, Direktor des Centre de recherche sur l’Etat et la Constitution;
  • Frank Judo, Partner der Sozietät Liedekerke Wolters Waelbroeck Kirkpatrick, Brüssel (mit Schwerpunkt Verfassungsrecht und Verfahren vor dem belgischen Verfassungsgericht); sowie
  • Professor Dr. Heribert Hirte (Universität Hamburg), Mitglied des Deutschen Bundestags und als Mitglied u.a. des Europa- und des Rechtsausschusses mit themenrelevanten Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht befasst.

Mitglieder des Brussels Philharmonic Orchestra sorgen am Abend für den musikalischen Rahmen.

Am Samstag, den 25. Oktober 2014, besteht vormittags Gelegenheit zu einem gemeinsamen Besuch des neuen Musée Fin de Siècle (mit Führung).

 

 

pdfEinladung_Jubilaeumsfeier_2014_Druckvorlage.pdf154.5 kB

 

24. Mai 2013 - Privacy im Arbeitsrecht

 

24. Mai 2013

Privacy im Arbeitsrecht

- Der Schutz der Privatsphäre am Arbeitsplatz -


mit den folgenden Referaten:

Rechtsfragen um den Schutz von Persönlichkeitsrechten des Arbeitnehmers am Arbeitsplatz – die belgische Sicht
Referent: Patrick Maerten, LL.M. (Universität Münster), Advocaat, Claeys & Engels, Brüssel.

Die Privatsphäre des Arbeitnehmers im betrieblichen Umfeld – die deutsche Sicht
Referent: Dr. Wilhelm Moll, LL.M. (Berkeley), Rechtsanwalt, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln.

Patrick Maerten ist Partner der Kanzlei Claeys & Engels in Brüssel, eine der ersten Adressen im Bereich des Arbeitsrechts in Belgien. Patrick Maerten hat in Brüssel und an der Universität Münster studiert, wo er den Grad eines LL.M. erworben hat. Er ist Autor verschiedener arbeitsrechtlicher Publikationen und tritt regelmäßig als Referent auf Fachtagungen auf, darunter auch eine arbeitsrechtliche Fachtagung der Belgisch-Deutschen Juristenvereinigung in Lüttich vor einigen Jahren.

Wilhelm Moll hat zunächst am Institut für Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität zu Köln die akademische Laufbahn eingeschlagen. Nach Erwerb seines LL.M. in Berkeley hat er sich für den Anwaltsberuf entschieden. Wilhelm Moll ist heute Partner der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek und gilt als einer der führenden Arbeitsrechtler in Deutschland. Er hat vielfach zu arbeitsrechtlichen Fragen publiziert und hält häufig Vorträge zu arbeitsrechtlichen Themen.


Die Veranstaltung fand statt in der Abtei Brauweiler in Pulheim-Brauweiler bei Köln
(Ehrenfriedstraße 19, 50259 Pulheim-Brauweiler, www.abtei-brauweiler.de).

_________________________

Ab 19.30 Uhr trafen wir uns zu Apéritif und anschließendem Abendessen im Club Astoria
(Guts-Muths-Weg 3, 50933 Köln, www.club-astoria.eu).

 

Adresse

  • Belgisch-Deutsche Juristenvereinigung
  • Rue Washingtonstraat 40
  • B-1050 Brüssel

Ansprechpartner

  • Klaus Heinemann
  • 0032 (0) 2 285.01.00
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns: